Jahresprogramm 2017

  • 02. April 2017: Jahreshauptversammlung

Bei unserer großen Mitgliederversammlung werden wir die Erfolge und Bilder des Jahres 2016 Revue passieren lassen, um anschließend aktuelle Themen, Aufgaben und Projekte zu besprechen. Zudem steht heuer die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm. Interessierte und Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen.
Ort: Dorfstadl, Buttlerweg 6, 82327 Traubing. Beginn: 13.00 Uhr.
Anmeldung bis 01.03.2017 unter bgfu@gmx.de erbeten.

  • 07. bis 09. April 2017: Untersuchungen am Einbaum von Wasserburg / Bodensee

Im April ist in Absprache mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege eine weitere Holzprobenentnahme geplant. Nach Sicherung der Datierung wird über das weitere Vorgehen beraten.
Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. +49 151 41931216.

  • Ganzjährig 2017: Monitoring an der Roseninsel

Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege werden die unterwasserarchäologischen Arbeiten im Rahmen der UNESCO-Auflagen an der Roseninsel im Starnberger See fortgesetzt. Neben Bohrprogrammen sind auch öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen vorgesehen. Am 01. Juli 2017 ist in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der Bayerischen Seen- und Schlösserverwaltung ein Welterbeinformationstag geplant. 
Anmeldung: M. Ahl B.A, Tel.  +49 171 9321473 und M. Fiederling M.A, Tel. +49 151 41410825.

  • 10./11. Juni 2017: Altmühl - Karlsgraben

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Dr. L. Werther) sind Prospektionstauchgänge in der Altmühl geplant.

Anmeldnung: Dr. M. Prell und Axel Sabisch, Tel. +49 175 4123537.

  •  04. bis 17. Juni 2017: Rovinj, Kroatien

In Zusammenarbeit mit dem International Centre for Underwaterarchaeology (ICUA) werden die unterwasserarchäologischen Ausgrabungen an einem spätrömischen Schiffswrack nahe der Insel Veliki Piruzi fortgeführt.
Anmeldung: M. Fiederling M.A, Tel. +49 151 41410825.

  • 23.-30. Juli 2017: Mozia, Sizilien

In Zusammenarbeit mit der Philipps-Universität Marburg und der Soprintendenza del Mare / Prof. Tusa, Sizilien sind taucharchäologische Untersuchungen im Bereich der ehemaligen phönizischen Kolonie geplant. Hauptaugenmerk liegt auf einer untergegangenen Straße sowie auf möglichen Wrackstellen.
Anmeldung: D. Peukert M.A, Tel. +49 151 17542664, Dr. T. Pflederer, Tel. +49 151 41931216.

  • Juni oder Juli 2017: VDST-Sonderbrevet

2-tägiger Spezialkurs „Denkmalgerechtes Tauchen“ in Zusammenarbeit mit der Kommission für Unterwasserarchäologie und dem Verband Deutscher Sporttaucher.
Anmeldung: R. Angermayr, Tel. +49 174 7139917

  • 12.-27. August 2017: Schwarzes Meer, Rumänien

Nach dem aufsehenerregenden Fund im Vorjahr werden innerhalb von 2 Projektwochen detaillierte Untersuchungen an einem römischen Wrack aus dem 2. Jh. n. Chr. vorgenommen. Die Zusammenarbeit erfolgt mit Dr. George Nuţu / ICEM, Tulcea sowie mit dem Institut für Vor- und frühgeschichtliche Archäologie der LMU München.
Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. +49 151 41931216, M. Fiederling M.A, Tel. +49 151 41410825

  • August / September 2017: Niedersonthofener See

Die Prospektionen werden in diesem Jahr im sog. Mitterinselsee fortgesetzt. Neben Einsatz eines Sidescan-Sonars sind mehrere Tauchgänge an Wochenenden geplant.

Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. + 49 151 41931216.

  • 22.-29. September 2017: Meninx, Tunesien

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Klassische Archäologie der LMU München sind taucharchäologische Prospektionen vor der antiken Stadt Meninx auf Djerba in Tunesien geplant. Neben der Untersuchung von untergegangenen Stadtbereichen soll nach der Stelle des antiken Hafens gefahndet werden. 

Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. +49 151 41931216.

  • Dezember 2017: Weihnachtsfeier

Jahresausklang und gemütliches Beisammensitzen. Ort und Termin werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung: Axel Sabisch, Tel. +49 175 4123537.