Jahresprogramm 2018

 

 

·        25. März 2018: Jahreshauptversammlung

Jährliche Mitgliederversammlung mit Besprechung aktueller Themen, wichtiger Aufgaben

und zukünftiger Projekte.

10.00 bis ca. 13.00 Uhr: Öffentlicher Teil für alle Interessierten. Die BGfU präsentiert ihre Projekte des Vorjahres im In- und Ausland.

Ab ca. 14.00 Uhr: Vereinsinterne Besprechung.

Ort: Museum der bayerischen Könige, Alpseestraße 27, 87645 Hohenschwangau. Beginn: 10.00 Uhr.

Anmeldung bis 18.03.2018: Dr. T. Pflederer, Tel. 0151-41931216.

 

 

·        Ganzjährig 2018: Monitoring an der Roseninsel

Im Auftrag des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege werden die unterwasserarchäologischen Arbeiten

im Rahmen der UNESCO-Auflagen an der Roseninsel im Starnberger See fortgesetzt. Im Februar sind die jährlichen

Ablesungen an den Erosionsmarkern vorgesehen.

Anmeldung: M. Ahl B.A, Tel. 0171-9321473 und Dr. T. Pflederer, Tel. 0151-41931216.

 

 

·       Ganzjährig 2018: Prospektionen in der Lahn und im Main / Hessen

Die mittelalterliche Mühle an der Lahn und die Brücke bei Griesheim am Main werden weiterhin untersucht.

Aufgrund der kurzfristig wechselnden Sichtverhältnisse in den Flüssen laden wir separat dazu per Mail ein.

In der Regel finden die Termine an Samstagen statt.

Anmeldung: D. Peukert M.A, Tel. 0151-17542664.

 

 

·       28./29. April 2018: Austausch mit den Kollegen am Attersee / Österreich

Wir besuchen die Kollegen um Henrik Pohl M.A. (site manager, Kuratorium Pfahlbauten) am Attersee in Österreich. Geplant ist ein Austausch sowie bathymetrische Untersuchungen.

Information: Dr. T. Pflederer, Tel. 0151-41931216

 

 

·       Mai 2018: Bernried, Starnberger See

Zusammen mit dem Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der LMU München

werden vor dem Ufer des Ortes Bernried mittelalterliche Fundkonzentrationen untersucht.

Anmeldung: M. Fiederling M.A, Tel. 0151-41410825 und M. Ahl B.A, Tel. 0171-9321473.

 

 

·        13. bis 21. Juni 2018: Rovinj, Kroatien

In Zusammenarbeit mit dem International Centre for Underwaterarchaeology (ICUA) werden die unterwasserarchäologischen

Ausgrabungen an den römischen Schiffswracks in der Nähe von Rovinj fortgesetzt. In diesem Jahr erfolgen erstmals Forschungen

am Wrack nahe der Insel Sveti Ivan.

Anmeldung: M. Fiederling M.A, Tel. 0151-41410825.

 

 

·       Juni oder Juli 2018: VDST-Sonderbrevet

2-tägiger Spezialkurs „Denkmalgerechtes Tauchen“ in Zusammenarbeit mit der

Kommission für Unterwasserarchäologie und dem Verband Deutscher Sporttaucher.

Anmeldung: R. Angermayr, Tel. 0174-7139917

 

 

·       30. Juni bis 14. Juli 2018: Mozia, Sizilien

In Zusammenarbeit mit der Soprintendenza del Mare, Sizilien werden die taucharchäologischen

Untersuchungen um die Insel Mozia, einer ehemaligen phönizischen Kolonie, fortgesetzt.

Hauptaugenmerk liegt auf einer im Vorjahr neu entdeckten römischen Fundstelle.

Anmeldung: D. Peukert M.A, Tel. 0151-17542664.

 

 

·       August/September 2018: Niedersonthofener See

Die Prospektionen werden in diesem Jahr im sog. „Mitterinselsee“ fortgesetzt.

Neben Einsatz eines Sidescan-Sonars sind mehrere Tauchgänge an Wochenenden geplant.

Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. 0151-41931216.

 

 

·        21. September bis 5. Oktober 2018: Meninx, Tunesien

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Klassische Archäologie der LMU München sind Ausgrabungen vor der antiken Stadt Meninx auf Djerba, Tunesien geplant. Im Vorjahr ergaben sich Hinweise auf eine antike Wasserstraße in unmittelbarer Nähe.

Anmeldung: Dr. T. Pflederer, Tel. 0151-41931216.

 
 

·       Dezember 2018: Weihnachtsfeier

Jahresausklang mit Retro- und Perspektive.

Ort und Termin werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung: M. Ahl B.A, Tel. 0171-9321473.