Jahresprogramm 2020

 

·        Februar und März 2020: Monitoringarbeiten / Ablesen der Erosionsmarker an der Roseninsel im Starnberger See

Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege (BLfD) wird das unterwasserarchäologische Monitoring im Rahmen der UNESCO-Auflagen an der Roseninsel im Starnberger See fortgesetzt. Ende Februar und Anfang März sind die jährlichen Ablesungen an den Erosionsmarkern vorgesehen.
Anmeldung: T. Pflederer, bgfu@gmx.de.

 

 

·        Anfang März 2020: Untersuchungen an der mittelalterlichen "Oberen Brücke" an der Roseninsel im Starnberger See

Mehrtägige Vermessung der landseitigen Befunde der mittelalterlichen sog. oberen Brücke an der Roseninsel im Starnberger See, sowie Versuche mit neuen Dokumentationsmethoden.

Anmeldung: Maximilian Ahl B.A., max.ahl90@gmail.com.

 

 

·        28. März 2020: Workshop "Publikationen" in Bernried am Starnberger See

Ausrichtung eines workshops zur Anfertigung wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Publikationen über unterwasserarchäologische Themen.
Ort: Bernried, nachmittags.
Anmeldung: Dr. Martinus Fesq-Martin, fesq-martin@geo.uni-augsburg.de.

 

 

·        25. April 2020: Jahreshauptversammlung

Jährliche vereinsinterne Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft, außerdem Besprechung aktueller Themen, wichtiger Aufgaben und zukünftiger Projekte. Beginn um 11.00 Uhr (nur für Mitglieder).

Ort: Pfarrsaal, Klosterhof 8, 82347 Bernried.

Anmeldung bis 1. April 2020 unter bgfu@gmx.de.

 

 

·        21. bis 24. Mai 2020: Einbaum-Regatta in Wangen am Bodensee

Alljährlich wird von der Interntational Coordination Group der  Welterbestätte "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" eine Einbaum-Regatta veranstaltet. Denkmalpfleger und Archäologen aller beteiligten Staaten treffen sich einmal im Jahr zu diesem außergewöhnlichen und internationalen Wettstreit. Dieses Jahr wird auch Bayern (die BGfU, das BLfD und das Museum Landau an der Isar) mit zwei Einbäumen vertreten sein. Wir suchen dringend Ruderer, die sich dieser Aufgabe stellen wollen. Ein internationaler Austausch und Spass sind garantiert! Vor Ort ist auch ein workshop zu prähistorischen Einbäumen geplant.

Ort: Wangen am Untersee (Bodensee)

Anmeldung: T. Pflederer, bgfu@gmx.de

 

 

·       Ganzjährig 2020: Prospektionen in der Lahn und im Main / Hessen

Die mittelalterliche Mühle an der Lahn und die Brücke bei Griesheim im Main werden weiterhin untersucht. In der Regel finden die Termine an Samstagen statt.

Anmeldung für die Lahn: D. Peukert M.A., detlefpeukert@gmx.de.

Anmeldung für den Main: J. Reitz B.A., jürgen-reitz@svb-reitz.de

 

 

·        Voraussichtlich Juni 2020: Erste unterwasserarchäologische Prospektionen im antiken Hafen von Sullecthum, Tunesien

In Zusammenarbeit mit dem Institut National du Patrimoine (INP) in Tunis werden in diesem Jahr erste Oberflächenprospektionen im Hafen der antiken Stadt Sullecthum (heute Salakta) an der Nordostküste Tunesiens durchgeführt. Leider nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich.

Anmeldung: M. Fiederling M.A., max_fiederling@web.de.

 

 

·        4. bis 18. Juli 2020: Unterwasserarchäologie um die Insel Mozia, Sizilien

In Zusammenarbeit mit der Soprintendenza del Mare, Sizilien werden die taucharchäologischen Untersuchungen um die Insel Mozia fortgesetzt. Neben Prospektionen sind auch kleinflächige, stratigraphische Grabungen vorgesehen. Leider nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich.
Anmeldung: D. Peukert M.A, detlefpeukert@gmx.de.

 

 

·        25. Juli 2020: Workshop "Aquatische Lebensweisen" in Bernried am Starnberger See

Ausrichtung eines workshops mit dem Thema "Zwischen Roseninsel und Feuerland - aquatische Lebensweisen meso- und neolithischer Kulturen".
Ort: Bernried, ganztägig.
Anmeldung: Dr. Martinus Fesq-Martin, fesq-martin@geo.uni-augsburg.de.

 

 

·       Juni oder Juli 2020: VDST-Sonderbrevet

2-tägiger Spezialkurs „Denkmalgerechtes Tauchen“ in Zusammenarbeit mit der Kommission für Unterwasserarchäologie und dem Verband Deutscher Sporttaucher. Ausrichtung nur bei genügender Teilnehmerzahl.

Anmeldung: R. Angermayr, robert@angermayr.eu.

 

 

·       Voraussichtlich 11. bis 17. Oktober 2020: Rovinj, Kroatien

In Zusammenarbeit mit dem International Centre for Underwaterarchaeology (ICUA) führt die BGfU unterwasserarchäologische Ausgrabungen an römischen Wracks in der Nähe von Rovinj durch. Im Focus der diesjährigen Untersuchungen steht erneut das Wrack vor der Insel Velika Sestrica. Leider nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich.
Anmeldung: M. Heinzlmeier M.A, michael.heinzlmeier@gmail.com.

 

 

·       Dezember 2020: Weihnachtsfeier

Jahresausklang mit Retro- und Perspektive. Ort und Termin werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung: M. Fiederling M.A, max_fiederling@web.de.