Wer wir sind...

Der vorwiegend ehrenamtlich tätige Verein zählt derzeit ca. 70 Mitglieder.  Dazu gehören professionelle Archäologen und ausgebildete Forschungstaucher, aber auch Studenten, versierte Sporttaucher und generell Personen mit Freude an der Unterwasserarchäologie. Der Verein untergliedert sich in spezielle Arbeits- und Projektgruppen und arbeitet seit seiner Gründung in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege.

Wo wir tätig sind...

Die BGfU kümmert sich vorwiegend in bayerischen Gewässern um die Dokumentation und Bewahrung unterwasserarchäologischer Denkmäler. Dazu gehören beispielsweise die Erforschung prähistorischer Seeufersiedlungen oder die Untersuchung von alten Brückenanlagen und untergegangenen Wasserfahrzeugen. Einige unserer aktiven Mitglieder stammen aus Hessen, so dass die  taucharchäologischen Tätigkeiten auch erfolgreich auf hessische Gewässer ausgedehnt werden konnten. In den letzten Jahren wird die Expertise der BGfU auch zunehmend im Ausland angefragt. Derzeit bestehen spannende Kooperationsprojekte mit den zuständigen Archäologen in Kroatien, Sizilien und Rumänien.

 


Kontakt...

Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie e. V.

c/o Dr. T. Pflederer

Pfaudlerweg 10

87435 Kempten

Deutschland

Tel. +49 151 41931216

E-mail: bgfu@gmx.de